Saison 2007/08
  • Nach dem Abstieg in der Vorsaison schafft die 1. Mannschaft in der Besetzung Fabian Disic, Lukas Schulze-Bramey, Marco Günther, Matthias Fischer, Andrea Vollmer, Katherina Rotärmel sofort den Wiederaufstieg in die Landesliga.
  • Fabian Disic konnte sich als erster Seniorenspieler des GSV für eine NRW-Rangliste qualifizieren. Er schaffte das Kunststück mit seinem Partner Gerhard Schulz vom SV Kupferdreh (Essen).


hinten: Matz Fischer, Fabian Disic, Marco Günther, Lukas Schulze-Bramey
vorne: Katerina Rotärmel, Andrea Vollmer

Saison 2005/06
  • Die 1. Mannschaft schafft zum ersten Mal in der Geschichte des GSV den Aufstieg in die Landesliga.

 

Saison 2004/05
  • Janine Egert (U13) wird beim 2. NRW-ERLT in Herscheid Zweite! Ebenfalls ein 2. Platz sprang beim 1. NRW-DRLT heraus (mit Partnerin Lena Hipp vom OSC Essen-Werder). Bei den Westdt. Meistersch. erreicht Janine im Einzel und im Doppel den 3. Platz.
  • Die 3. Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf. Es spielten: Philipp Glasmeyer, Bernd Torke, Ralf Lebéus, Helmut Steinmann, Alexandra Klose-Grammel, Andrea Vollmer.
  • die J1 wird ohne Verlustpunkt Staffelerster.
  • die S1 wird ebenfalls Staffelerster und erreicht bei den Bezirks-Mannschaftsmeisterschaften das Viertelfinale.

Janine Egert

 

Saison 2003/04
  • Janine Egert gewinnt jeweils beide B-RLT im ME und MD U13 und nimmt an den NRW-RLT sowie an den Westdt. Meisterschaften teil.
  • Bei den Jugend-Kreismeisterschaften des Kreises Unna ist der GSV Fröndenberg mit 5 Titeln, 5 zweiten Plätzen und 3 dritten Plätzen erfolgreichster Verein. Kreismeister wurden:
    Constantin Malycha/Andrea Vollmer im Mx U19
    C. Malycha/F. Wiesner (BC Lünen) im JD U19
    Andrea Vollmer im ME U19
    Stephen Kimpel im JE U13
    Fabian Hohmann im JE U15
  • die 1. Mannschaft steigt in die Bezirksliga auf.

Janine Egert

September 1983 Gründung durch Michael Pfeifer und Claus Schwengler mit insgesamt 15 Aktiven.

als die Männer noch Bärte trugen...
3 Urgesteine der Abteilung:
1. v.l.: Michael Pfeifer; 3.v.l.: Gisbert Junghardt; 4.v.l.: Claus Schwengler

Mai 1984 Aufnahme in den Badminton-Landesverband NRW.
September 1984 Erstmals nehmen zwei Mannschaften (in der Kreisliga und in der Kreisklasse) am Meisterschafts - Spielbetrieb teil.
September 1985 Die erste Jugendmannschaft nimmt am Meisterschafts-Spielbetrieb teil.
September 1986 Die erste Schülermannschaft nimmt am Spielbetrieb teil.
Oktober 1991 Ralf Lebéus löst Claus Schwengler als Abteilungsvorsitzender ab. Gisbert Junghardt wird zum Jugendwart gewählt.
Mai 1992 Zum ersten Mal findet ein Fußball - Turnier für Badmintonvereine statt. Dieses Turnier ist der Vorläufer des heutigen Mai-Turniers
Ralf Lebéus wurde im Oktober 1991 Abteilungsvorsitzender.
November 1996 Die Abteilung wagt sich zum ersten Mal an Größeres: Ausrichtung der KVE der Jugend, das Mammut - Turnier schlechthin.
März 1997 Die Badminton-Abteilung wird mit 138 Mitgliedern die größte Ballsport - Abteilung des GSV.  
Mai 1997 Zum ersten Mal findet das Mai-Turnier für Badminton - Mannschaften statt.  
Oktober 2001 Erste Ausrichtung der Senioren - Kreismeisterschaften des Kreises Unna.  
Januar 2004 Die Badminton-Abteilung geht ins Netz: die erste Internetseite wird veröffentlicht.  
März 2004 Die Abteilung wächst und wächst. Vor allem im Jugendbereich boomt es. Mit 152 Mitgliedern behauptet sich die Abteilung als deutlich größte Ballsport-Abteilung.  

Suchen