Am vergangenen Samstag kam es in der Halle der Gesamtschule zum ersten richtigen Spitzenspiel der diesjährigen Verbandsliga Saison.

Die Erste empfing als Tabellen-Dritter den Spitzenreiter aus Friedrichsdorf. Friedrichsdorf war in der vergangenen Saison aus der Oberliga abgestiegen und konnte die Mannschaft komplett zusammenhalten sowie weiter verstärken. Vor dem Gipfeltreffen betrug der Vorsprung des TuS Friedrichsdorf lediglich einen Punkt.


Den zahlreichen Zuschauern wurde wirklich einiges in diesem denkwürdigen Spiel geboten. Nicht weniger als 7(!!!) der 8 Spiele gingen über enge und spannende drei Sätze. Allerdings konnten nur 2 Entscheidungssätze für den GSV verbucht werden.

Besonders ärgerlich war hierbei die Niederlage von Fabian und Lukas, die bereits wie die sicheren Sieger aussahen und insgesamt 4 Matchbälle nicht nutzen konnten. Einen weiteren Matchball konnte Fabian im 2. Herreneinzel nicht nutzen.

 

Somit blieben die einzigen Spielgewinne an diesem Abend Mosi im ersten Herreneinzel, sowie das stark aufspielende Mixed mit Lukas und Melanie.

 

Auch wenn durch die erste Saisonniederlage der Anschluss zur Tabellenspitze vorerst verloren ging und der Rückstand auf Lünen und Friedrichsdorf bereits 3 Punkte beträgt, belegt die Erste weiterhin den 3. Tabellenplatz und konnte gegen Friedrichsdorf zeigen, dass sie auch gegen den großen Favoriten auf den Aufstieg mithalten konnte und eigentlich sogar hätte Punkten müssen....

Suchen